Ovalau – Mankongai – Vanua Levu

28.9. Weiter geht es über Makongai nach Vanua Levu. Der Zwischenstopp auf Makongai und einem kurzen Besuch mit Schnorchel und Flossen an einem kleine Riff ist  kurzweilig jedoch wenig spektakulär. Spektakulär ist hingegen unser Versuch einen kleinen Riss an unserem Dingi zu flicken, und wie wir mit 4 Händen diesem Flicken versuchen eine Art Druckverband zu verpassen. Am nächsten Morgen geht es weiter über 45 Seemeilen auf das nächste Ziel Savusavu zu. 5 Seemeilen vorm Ziel beschließen wir am Südwestzipfel der Insel Vanua-Levi noch eine Stopp vor einem kleine Ressort einzulegen und erst am nächsten Tag nach Savusavu zu segeln. So verbringen wir den Abend bei einem Sundowner und leckerem Essen aus der Bordküche. Viele Grüße Kurt und Heiner

Schreibe einen Kommentar